Warum habe ich mich für die Transaktionsanalyse entschieden?



Im Rahmen eines humanistischen Wertesystems verbindet die Transaktionsanalyse tiefenpsychologische Ansätze mit verhaltenstheoretischen. Die Transaktionsanalyse bietet durch ihr Persönlichkeitskonzept Erklärungen für innere und lebensgeschichtliche Prozesse. Mithilfe des Kommunikationskonzepts können zwischenmenschliche Beziehungen klar beschrieben werden. Der integrative Charakter der Transaktionsanalyse erlaubt mir vielfältige Perspektiven einfließen zu lassen.

Der Begründer war Eric Berne.


In bestimmten Situationen können sich Menschen wie ein Kind verhalten und sich auch so kindlich erleben.
Sie können aber genauso gegenüber sich selbst oder anderen in Denkweisen und Reaktion elternhaft auftreten.

Gleichermaßen haben Menschen die Fähigkeit, im Hier und Jetzt sachlich und realitätsangemessen aufzutreten, zu urteilen und sich zu entscheiden.
logo


Die 3 Köpfe symbolisieren die 3 Ich-Zustände, die in ihrer Gesamtheit für unser Denken, Fühlen und Handeln im Hier und Jetzt verantwortlich sind.

Der Schwung der Linien symbolisiert die Energie, die die Ich-Zustände in sich bergen.

Für genauere Informationen zur Transaktionsanalyse empfehle ich Ihnen einen Besuch auf der Homepage meines Ausbildungsinstituts WITA:

www.ta-wita.at

Ebenso für Literaturempfehlungen:

ta-wita-literatur