ing-regina-hochenleuthner

Privat – Ausbildung – Berufserfahrung



Privat:



geboren 1960 in Wien
verheiratet
Mutter einer Patchworkfamilie mit 6 Kindern


Mensch, Sprache & Bildung stellen für mich wesentliche Werte dar und haben mein Leben stets begleitet. Daraus ergaben sich Studium, Berufe und Ausbildungen.

Mich faszinieren Menschen, deren Beweggründe sowie zwischenmenschliche Beziehungen und Sprache als Ausdrucksmittel für innere, soziale und situative Prozesse.


Aus- und Weiterbildungen:


Psychotherapie-Ausbildung am Wiener Institut für Transaktionsanalyse (WITA)
Integrative Poesie- und Bibliotherapie
Ausbildung zur notfallpsychologischen Akut- und Krisenintervention
Ausbildung zur Prozessmanagerin beruflicher Rehabilitation
Psychotherapeutisches Propädeutikum
Business NLP Practitioner
Coaching Intensivlehrgang, Systemisches Beraten nach dem Kieler Beratungsmodell
Studium der deutschen Literatur- und Sprachwissenschaft sowie Politikwissenschaft



Erfahrung:


Seit über 20 Jahren begleite ich Menschen mit physischen und psychischen Einschränkungen bei ihren Bewältigungsprozessen in der beruflichen Rehabilitation. Dabei ist mir der Beziehungsaufbau wichtig, der für mich die Basis für Motivation und Mut zu neuen Erfahrungen bildet. Meine Methodenvielfalt ermöglicht mir für KlientInnen die passenden Interventionen auszuwählen. Jeder Mensch ist einzigartig und dem gilt es in der Therapie gerecht zu werden.


Was bedeutet "in Ausbildung unter Supervision"?


Ich befinde mich im letzten Abschnitt meiner 7-jährigen Ausbildung zur Psychotherapeutin. In dieser Phase bin ich laut dem Psychotherapiegesetz berechtigt, selbstständig und eigenverantwortlich mit Klientinnen und Klienten zu arbeiten. Die Therapieprozesse werden regelmäßig in der Supervision reflektiert.



Was ist mir in der Therapie und Beratung kostbar:


Ein kooperatives, achtsames Miteinander
Den eigenen Gefühlen und denen des Gegenübers unvoreingenommen mit Respekt zu begegnen
Therapie als Entdeckungsreise: Gemeinsam mit KlientInnen auf Schatzsuche zu gehen, Stärken und Verborgenes ans Licht zu bringen
Dankbarkeit für Begegnungen
Ein vertrauensvoller, geschützter Rahmen
Ermunterung zur Ausweitung der Handlungsspielräume und Selbstbestimmung
Humor: Veränderungen nicht nur als anstrengende, sondern auch als freudvolle Prozesse zu erleben
Transaktionsanalytische Methodenvielfalt


Zur Terminvereinbarung